zansaitos – Projekt_ Hausbau

Unser Projekt

Was haben wir uns vorgenommen?

Das Volk Massai in Tansania zu unterstützen mit:

  • Nahrungsmitteln / Wasserversorgung und alltäglichen notwendigen Gebrauchsgegenständen
  • Medizinischer Versorgung (Medikamente, Arzt- und Krankenhausbesuche)
  • Arbeitsplätze / sicheres Einkommen
    Frauen und Männern zu helfen, ihre handgemachtne Produkte zu vermarkten,
    sowie eine Berufsausbildung zu ermöglichen, um zur künftigne Selbstversorgung
    und zur Selbsttändigkeit zu verhelfen.

Nachhaltige Hilfe, Hilfe zur Selbsthilfe.

Ein Thema liegt uns besonders am Herzen:

Die Bildung der Kinder und Jugendlichen.

Vieles haben wir aus unseren eigenen Mitteln finanziert. Doch durch den Verkauf unserer Produkte und den Spendengeldern war und ist noch vieles mehr möglich.

Warum unterstützen wir Massai?

Wassermangel und Dürreperioden
Die Massai sind als Viehhirten (Rinder) berühmt. Sie waren traditionell Nomaden, was jedoch heute nicht mehr möglich ist. Mittlerweile sind sie sesshaft, meist in dürren und regenarmen Regionen des Landes angesiedelt. Wasser- und Nahrungsmangel ist hier ein grundsätzliches und alltägliches Problem. Die Folge von all dem, Tiere erkranken und sterben teilweise. Doch auch für den Mensch ist es eine große Herausforderung an Wasser und Nahrungsmittel zu kommen. Gerade in der Zeit der Dürre, leiden die Menschen oft an Hunger und Durst. Besonders arg trifft es die Kinder und alten Menschen. Kein Essen, kein Wasser… ein Grund, warum wir einen Wasserdamm gebaut haben.

Krankheiten
Des weiteren leiden viele der Massai an Krankheiten wie Malaria, Typhus, Cholera, Magen-Darm-Erkrankungen, Lungenentzündungen und vielem mehr. Viele der Erkrankungen entstehen aus Hygienemangel und verunreinigtem Wasser und Essen.
Aus Unwissenheit werden viele der Krankheiten verbreitet. Auch in diesem Fall trifft es vor allem Kinder und alte Menschen und diese haben teilweise keine Chance zu überleben. Medizinische Versorgung ist problematisch, da die Krankenhäuser sehr weit entfernt sind und sich die meisten Massai keinen Arztbesuch leisten können

Verbesserung der Lebenssituation /Alternativen schaffen
Welche Alternativen gibt es, den Menschen auf Dauer in diesen Belangen Hilfe zu leisten? Durch:

  • Versorgung mit Nahrungsmitteln/Wasser
  • Medizinischer Versorgung
  • BILDUNG

Was haben wir bisher gemacht?

Wir konnten bereits vielen Menschen in verschiedenen Dörfern helfen.

und last but not least:

 

Wie soll es weiter gehen?

Aus dem Verkauf der Produkte geht ein Teil des Erlöses direkt in unser Projekt “zansaitos”. Die Gelder werden durch uns selbständig verwaltet und gezielt dort eingesetzt, wo Hilfe gebraucht wird. Weiterhin setzen wir unseren Augenmerk auf Nahrungsmittel- / Wasserversorgung und medizinische Versorgung, aber die BILDUNG der Kinder und Jugendlichen liegt uns ganz besonders am Herzen. Deshalb haben wir eine VISION….

Erfahren Sie mehr unter OUR VISION

Mit Ihrer Unterstützung ist noch viel mehr möglich. Danke, dass Sie mit dem Kauf unserer Produkte oder einer Spende gegen Quittung unser Projekt unterstützen!

Das Spendenkonto von zansaitos e.V.:
Konto-Nummer : 2122745 00 · Bankleitzahl : 700 700 24
IBAN DE22 7007 0024 0212 2745 00 · BIC : DEUTDEDBMUC

Lamek’s Schulklasse

Arztbesuche

 

Bau eines Wasserdamms

Lebensmittelversorgung