Fiona Coors Engagement für Massai-Familien

Fiona Coors – erfolgreiche Schauspielerin, Gestalttherapeutin und Yoga-Lehrerin

Um von ihrem Glück etwas abzugeben, engagiert sie sich sehr sozial. Ihr Weg dahin war eine schicksalhafte Fügung. Bei einem Yoga-Festival traf sie Daniela Trautmann und Elisa Dovranic. Die Gründerinnen von „zansaitos e.V.“ hatten dort einen Info-Stand: „Dany erkannte mich, weil sie ein Fan von ,Der Staatsanwalt‘ ist und sprach mich an.”

(weiterlesen…)

zansaitos in der Presse

Presse

Immer wieder wird die Presse auf uns aufmerksam, worüber wir uns sehr freuen!

“Hilfe mit Herz” • “Taschen, die glücklich machen” • “Schritt für Schritt eine echte Hilfe” • “Die Feel-good-Sandale” • “Bringt Glück”

(weiterlesen…)

“zansaitos”

Bei Interesse solcher Produkte, haben Sie die Möglichkeit uns per E-Mail zu kontaktieren, um die Produktbeschreibung zu erhalten.

Unser Lieblingsprodukt:
Unsere exklusiven Kipepeo-Schuhe kosten 89 € inkl 19% MwST,
zzgl. 8 € Versandkosten.

(weiterlesen…)

Ketten

Bei Interesse solcher Produkte haben Sie die Möglichkeit uns per E-Mail zu kontaktieren, um die Produktbeschreibung zu erhalten.

In liebevoller Handarbeit gefertigt: extravagant, verspielt, anders. (weiterlesen…)

Armbänder

Bei Interesse solcher Produkte haben Sie die Möglichkeit uns per E-Mail zu kontaktieren, um die Produktbeschreibung zu erhalten.

Passend zu der ein oder anderen Kette: leicht, charmant. (weiterlesen…)

Tischwäsche

Bei Interesse solcher Produkte haben Sie die Möglichkeit uns per E-Mail zu kontaktieren, um die Produktbeschreibung zu erhalten.

Afrikanische Tischkultur: bunt und edel
Preis für 1 Set (2 Stück): 18 € inkl. 19% MwST

Größe ca. 45 cm x 30 cm

(weiterlesen…)

Babyschuhe

Bei Interesser solcher Produkte haben Sie die Möglichkeit uns per E-Mail zu kontaktieren, um die Produktbeschreibung zu erhalten. 

Diese Schuhe inspirieren schon die Allerkleinsten. (weiterlesen…)

Unsere Reise im August 2014

Dieses Mal sollte es das erste Mal sein, der Einladung unserer beiden Ansprechpartner vor Ort zu folgen um ihre Heimat, ihre Massaidörfer zu besuchen und kennenzulernen. (weiterlesen…)